Corona-Pandemie | Zu den Ergebnissen des Kulturdialogs unter dem Eindruck der Corona-Pandemie

Zu den Ergebnissen des Kulturdialogs unter dem Eindruck der Corona-Pandemie

Tobias Wall

  • Verantwortung
  • Personal

Forenleiter Dr. Tobias Wall | Forum: Digitale Welten:

„Die Corona Zeit war und ist für das Ministerium für Wissenschaft Forschung und Kunst eine Bewährungsprobe, eine digitale Bewährungsprobe. 
Sie traf Kulturverwaltung, Kulturpolitik und Kulturinstitutionen gleichermaßen und dies unmittelbar und ohne Testphase. Nach vielen Wochen relativem Ausnahmezustand lässt sich sagen: Die digitalen Strukturen halten dem Corona-Stresstest stand. 
Vieles, was wir im Forum Digitale Welten besprochen und als Handlungsempfehlung erarbeitet haben, hat sich als berechtigt und relevant erwiesen: Flexibilität der Arbeitsverhältnisse, Aufwertung der digitalen Formate und der Online-Kommunikationswege. Außerdem zeigte sich, dass es möglich ist, in kürzester Zeit neue, unkomplizierte und bedarfsgerechte Förderstrukturen aufzubauen. Aber selbstverständlich wurden auch Schwächen sichtbar: Viele digitale Formate müssen noch professioneller aufgesetzt und das Personal entsprechend geschult werden. Außerdem wird es die Aufgabe sein, die positiven Entwicklungen der vergangenen Wochen nachhaltig zu gestalten und langfristig zu etablieren.
Alles in allem lässt sich sagen: Corona hat dem digitalen Wandel im Kulturbetrieb einen enormen Schub verliehen. Aber die gesellschaftliche Verantwortung bleibt. Auch wenn wir schon heute digital gut aufgestellt sind: Es gibt noch viel zu tun.“