Corona-Pandemie | Zu den Ergebnissen des Kulturdialogs unter dem Eindruck der Corona-Pandemie

Zu den Ergebnissen des Kulturdialogs unter dem Eindruck der Corona-Pandemie

Marcus Grube

  • Transformation
  • Statements
  • Publikum

Forenleiter Marcus Grube | Forum: Strategien der Transformation:

„Da Krisenzeiten in den Systemen und Strukturen, die uns umgeben, wie Katalysatoren wirken, lassen sich die Bereiche, in denen Transformationsprozesse sinnvoll oder notwendig sind, schneller als gewöhnlich ausmachen. In dem Moment, in dem die Routinen (wenn auch ungewollt) unterbrochen werden, können bestehende Strukturen auf ihre Resilienzfähigkeit hin überprüft werden. So bietet sich die einmalige Möglichkeit einer Neubewertung und Neuausrichtung, auch im Sinne der Rückgewinnung von Selbstwirksamkeit in Zeiten gefühlter Ohnmacht.   
Um neue Gestaltungsziele setzen zu können und Strategien der Transformation zu entwickeln, muss die wesentliche Frage beantwortet werden, wie eine neue, eine veränderte Zukunft aussehen kann oder soll. Die Frage der Visionen und Mission Statements für die Einrichtungen bekommt eine neue Bedeutung. Die aktuelle Krise hat uns diesbezüglich Erfahrungen beschert, die wir nutzbar machen sollten für eine Neugestaltung zahlreicher Bereiche des Regel- und Normalbetriebes in unseren Häusern. Wie könnten beispielsweise neue, flexiblere Arbeits- und Kommunikationsformen aussehen? Welche Chancen bietet der Umgang mit digitalen Medien im Bereich des Informationsaustauschs und der Kommunikationstechnik? Welche Möglichkeiten zur Veränderung der (hierarchischen) Strukturen gibt es durch den Zuwachs von Eigenverantwortung im institutionellen Kontext? Haben sich die Erwartungen, die gesellschaftlich, von unseren Besuchern und unserem Publikum an uns herangetragen werden, modifiziert? Wie verändern sich unsere Themen, die Programme und Inhalte angesichts der Erfahrungen der vergangenen Monate? Grundlegend gefragt: Wie und woran wollen wir in Zukunft arbeiten?
Welche Antworten wir auch immer finden, es werden (hoffentlich) nicht die gleichen sein wie vor der Krise. Mehr noch: Wir haben in diesem Moment einmal mehr die Wahl, mit neuem Realitätssinn Visionen zu entwickeln und im eigenen Verantwortungsbereich transformative Prozesse anzustoßen und entsprechende Wandlungen einzuleiten. Wann, wenn nicht jetzt?! Schließlich gilt: Die Zukunft hängt davon ab, was wir heute tun. (The future depends on what you do today. Mahatma Gandhi)“